Auslandsgeschäft beschert Versicherer Axa höhere Einnahmen

Artikel teilen

Der französische Versicherer Axa wächst dank seines ausländischen Schaden/Unfall-Geschäfts. Die Einnahmen des zweitgrößten Versicherers in Europa seien in den ersten neun Monaten 2012 um 1,3 Prozent auf 68,36 Mrd. Euro gestiegen, teilte Axa am Donnerstag mit.

Vor allem in der Türkei, Mexiko und Hongkong seien die Schaden/Unfall-Policen gefragt gewesen und glichen Schwächen im Axa-Lebensversicherungsgeschäft aus.

Lesen Sie auch

OE24 Logo