Entscheidung aber noch nicht gefallen

Buffett will Anteil an BYD aufstocken

US-Milliardär Warren Buffett will offenbar seinen Anteil am chinesischen Elektroautokonzern und Batteriehersteller BYD erhöhen. MidAmerican Energy Holdings, ein Unternehmen von Buffetts Berkshire Hathaway, will sich stärker bei BYD engagieren, sagte BYD-Direktoriumschef Wang Chuanfu. Allerdings habe er noch nicht entschieden, ob der Konzern weitere Anteile verkaufen möchte.

Im September vergangenen Jahres hatte MidAmerican zehn Prozent an BYD für rund 160 Mio. Euro gekauft. BYD ist bekannt für seine ambitionierten Pläne bei der Produktion von Hybridautos und wiederaufladbaren Elektrofahrzeugen.

Bis 2025 will das Unternehmen 9 Mio. dieser Wagen verkaufen und damit Großkonzerne wie General Motors und Toyota überholen. Für 2010 ist die Markteinführung seines Elektroautos e6 in den USA geplant. Bei der Batterietechnik arbeitet BYD unter anderem auch mit Volkswagen zusammen.