VW weiter die beliebteste Marke der Österreicher

Startschuss für neuen VW-Pickup noch heuer

Volkswagen will noch heuer in Argentinien mit der Herstellung seines neuen Pickups "Amarok" beginnen. Ziel sei es, den Pritschenwagen vom ersten Quartal 2010 auf die internationalen Märkte zu liefern.

Vor allem soll er nach Brasilien, Deutschland, Südafrika und Australien verkauft werden, sagte Ronnie Frost, Direktor für Öffentlichkeitsarbeit bei VW Argentinien. Der Autohersteller habe in die Produktion des neuen Modells rund 230 Mio. Euro investiert. Es wird mit Pickups von Toyota und Nissan konkurrieren.