Bank of America weist Gerüchte über neue Aktien zurück

Artikel teilen

Die Bank of America hat Gerüchte über eine bevorstehende Ausgabe neuer Aktien zurückgewiesen. Entsprechende Spekulationen hatten den Aktienkurs des Instituts nach US-Börsenschluss offenbar belastet: Die Papiere verloren 2,8 Prozent und tendierten damit gegen der positiven Markttrend der Branche.

Der Kurs der zweitgrößten US-Bank hat in diesem Jahr 71 Prozent zugelegt, nachdem er im vergangenen Jahr um 58 Prozent eingebrochen war.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo