Stresstest

Banken-Stresstest: Alle Systembanken halten Wirtschaftsabsturz aus

Die österreichischen Banken wurden wieder einem "Stresstest" unterzogen. Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) hat bekanntgegeben, wie belastbar die Branche ist. Vorweg: Aus Sicht der Notenbank besteht derzeit kein weiterer Rekapitalisierungsbedarf.

Unter der Annahme, dass die Krise in Mittel-/Ost- und Südosteuropa - inklusive GUS - 2009 schärfer wird und 2010 anhält, errechnet sich eine schwere zusätzliche Belastung für das Kreditportfolio der heimischen Banken. Im Stresstest bedeutet das Szenario für die Banken eine Verdopplung der Kredit-Ausfallsquote im Inland, im "Aggregat" der Zentral-/Südosteuropa- und GUS eine Verdreieinhalbfachung. Das ergäbe über zwei Jahre eine Ausfallsquote von fast 10 Prozent am heimischen Markt und nahezu 20 Prozent im Osten. Fazit der OeNB: Alle österreichischen Großbanken blieben dabei über dem gesetzlich nötigen Kapital.