Binder+Co steigerte Umsatz und Ergebnis im Quartal deutlich

Der Maschinen- und Anlagenbauer Binder+Co hat Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal deutlich gesteigert. Der Umsatz wuchs um rund 44 Prozent auf 17,34 Mio. Euro, das EBIT hat sich auf 1,1 Mio. Euro mehr als verdreifacht. Der Auftragseingang stieg um 70 Prozent auf 19,87 Mio. Euro.

Getragen wurde diese positive Entwicklung primär vom margenstarken Einzelmaschinen-, Ersatzteil- und Servicegeschäft. Der Auftragseingang in dem für Trocknungs-, Sieb- und Sortiermaschinen für die Baustoff-, Steine- und Erdenindustrie spezialisierten Segmen terhöhte sich von 4,19 Mio. Euro auf 9,03 Mio. Euro. Der Umsatz des Segments Umwelttechnik hat sich mit 7,04 Mio. Euro gegenüber dem Niveau des Vorjahres fast verdoppelt. Positiv entwickelte sich auch das Neugeschäft, das mit 4,80 Mio. Euro um 3,23 Mio. Euro über dem Vorjahreswert lag.

Lesen Sie auch