Carrefour fährt 2010 Gewinnplus ein

Starke Geschäfte in Asien und Lateinamerika haben dem französischen Einzelhandelsriesen Carrefour 2010 zu einem Ergebnisanstieg verholfen. Der weltweite Branchenzweite nach dem US-Konzern Wal-Mart wies einen Anstieg des operativen Gewinns aus dem laufenden Geschäft um 9,3 Prozent auf 2,972 Mrd. Euro aus. Damit lag Carrefour im Rahmen der eigenen Schätzung von 2,965 Mrd. Euro.

Zugleich kündigte das Management des Metro-Konkurrenten eine Fortsetzung des Sparkurses an. So sollen im laufenden Jahr 480 Mio. Euro eingespart werden. Die Expansion in Schwellenländern solle beschleunigt werden.

Lesen Sie auch