Citigroup stößt Beteiligungen im Milliardenwert an Axa ab

Die US-Bank Citigroup setzt ihre Schrumpfkur fort und verkauft für 1,7 Mrd. Dollar ein Private-Equity-Beteiligungspaket an die französische Versicherungsgruppe Axa. Von der Citigroup würden 207 Beteiligungen an verschiedenen Buyout-Fonds übernommen.

Die Tochterfirma Axa Private Equity baue damit ihr Portfolio aus. Vor einem Jahr hatte die Gesellschaft bereits für 1,9 Mrd. Dollar Beteiligungen von der Bank of America übernommen. Die einst mit Milliarden US-Steuergeldern gerettete Citigroup unterzieht sich derzeit einer Rosskur. Die drittgrößte US-Bank will sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Lesen Sie auch