KTM-Werk in Mattighofen

Cross Industries kontrolliert nun KTM-Mehrheit

Die Industriebeteiligungsgruppe kontrolliert seit 30.10. mehr als 50 % der Stimmrechte bei KTM Power Sports.

Cross Induststries - kontrolliert von Stefan Pierer und Rudolf Knünz - hätten Stimmbindungsverträge mit den drei KTM-Vorständen Patrick Prügger, Hubert Trunkenpolz und Harald Plöckinger im Umfang von 127.500 Aktien (1,68 % der Stimmrechte) abgeschlossen und würden nun 50,19 % der KTM-Stimmrechte kontrollieren.

Am 29. Oktober hatte KTM die Bekanntgabe ihrer Bilanzzahlen neuerlich verschoben. Die Veröffentlichung des Jahresergebnisses 2008/09 werde statt am 12. November 2009 "auf Grund einer Terminverschiebung der Aufsichtsratssitzung" am 19. November 2009 erfolgen, teilte KTM am vergangenen Donnerstag mit. Der Termin der Hauptversammlung müsse deshalb auch von 4. Dezember auf 18.12. verschoben werden, so das Unternehmen.