Flachbildfernseher stark gefragt

Deutsche IT-Branche optimistisch für 2010

Die Erwartungen in der IT-Branche verbessern sich. Für 2010 rechnen 57 % der Anbieter mit höheren und 17 % mit stabilen Umsätzen, wie der Bundesverband Bitkom nach einer Firmenbefragung mitteilte.

Zugleich wollen demnach 38 % der Unternehmen ihre Belegschaft vergrößern, 37 % wollen sie stabil halten. Stellenabbau planen 25 %. Eine Belebung spürten Firmen der IT und Telekommunikation bereits im laufenden Weihnachtsgeschäft. Computer, Handys oder Flachbildfernseher seien stark gefragt.

Für dieses Jahr bekräftigte der Verband seine Prognose, dass der Branchenumsatz um 2,5 % auf 142 Mrd. Euro sinken dürfte. Für 2010 wird ein minimales Plus von etwa 0,1 % erwartet. Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer sagte, trotz Konjunkturflaute suche die Branche weiterhin 20.000 Fachkräfte.