DuPont steigerte Gewinn und hebt Jahresprognose an

Der US-Chemieriese DuPont hat seinen Gewinn im zweiten Quartal gesteigert und blickt zuversichtlich auf das Gesamtjahr. Für 2011 hob der Dow-Chemical-Rivale seine Jahresprognose an auf einen Gewinn von 3,90 bis 4,05 Dollar je Aktie.

Damit sei die Übernahme des dänischen Herstellers von Lebensmittelzusätzen, Danisco, einberechnet. Der Quartalsgewinn kletterte zum Vorjahr um fünf Prozent auf 1,22 Mrd. Dollar (845 Mio. Euro) oder 1,29 Dollar je Aktie. Der Umsatz stieg um 19 Prozent auf 10,26 Mrd. Dollar.

DuPont hat die Übernahme von Danisco im Jänner angekündigt und im Mai grünes Licht von der Mehrheit der Aktionäre der Dänen bekommen. Danisco wird bei dem Kauf mit rund 6,4 Mrd. Dollar bewertet.

Lesen Sie auch