Dupont verfehlt mit Gewinn Markterwartung

Der US-Chemiekonzern Dupont hat im zweiten Quartal weniger verdient als erwartet. Der Bayer-Partner erzielte einen Gewinn je Aktie von 0,46 Dollar. Der Umsatz ging um 22 Prozent auf 6,9 Mrd. Dollar (4,85 Mrd. Euro) zurück, wie Dupont mitteilte.

Analysten hatten einen Gewinn von 0,53 Dollar je Anteilsschein und einen Umsatz von 7,1 Mrd. Dollar erwartet. Im Gesamtjahr geht der Lanxess-Konkurrent weiterhin von einem Gewinn je Aktie von 1,70 bis 2,10 Dollar ohne Sonderposten aus.