Euro am Nachmittag wenig verändert

Knapp behauptet gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Montag und praktisch unverändert zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Dienstagnachmittag. Das EZB-Fixing für den Euro lag bei 1,3336 Dollar. Gegen Pfund und Franken tendierte der Euro geringfügig schwächer, gegen den Yen notierte der Euro kaum verändert.

Der Euro konnte nach einer gut aufgenommenen Anleihenauktion von Italien im Vormittagsverlauf etwas zulegen, fiel dann am Nachmittag wieder etwas zurück. Aufmerksam verfolgt wird nun am Markt das Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel. Die Minister der 17 Euro-Staaten wollen mit neuen Maßnahmen verhindern, dass die Krise auf größere Länder wie Italien übergreifen kann.

Lesen Sie auch