Aktien New York Schluss: Rally nach vielen positiven Impulsen

Positive Häuserdaten, besser als erwartete Unternehmensberichte und eine milliardenschwere Übernahmeankündigung haben am Donnerstag in den USA die Euphorie für Aktien erneut geweckt. Die Börsenrally setzte sich fort, der Leitindex Dow Jones übersprang erstmals seit Jahresbeginn wieder die Marke von 9.000 Punkten und erreichte den höchsten Schlussstand seit Ende Oktober 2008.

Die NASDAQ 100-Indizes verbuchten mittlerweile an zwölf aufeinanderfolgenden Handelstagen Gewinne. Mit plus 2,12 Prozent auf 9.069,29 Punkten beendete der Dow Jones den Tag. Der marktbreite S&P-500-Index rückte um 2,33 Prozent auf 976,29 Punkte vor. An der Technologiebörse NASDAQ legte der Composite-Index um 2,45 Prozent auf 1.973,60 Zähler zu. Für den Auswahlindex NASDAQ 100 ging es um 2,33 Prozent auf 1.601,52 Punkte nach oben.