ATX Wiener Börse

ATX 0,2% tiefer bei 1.788,96

Wiener Börse startet im Minus

Artikel teilen

Die Wiener Börse zeigt sich mit etwas schwächerer Tendenz.

Der Fließhandelsindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 1.788,96 Zählern um 3,78 Punkte oder 0,21 Prozent unter dem Freitag-Schluss (1.792,74). Bisher wurden 632.063 (Vortag: 189.880) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach einem deutlichen Minus zum Start konnte sich der Markt in der erste halben Stunde des Handels wieder großteils erholen. Größere Abgaben gab es vor allem in Erste Group (minus 2,18 Prozent auf 11,91 Euro) und Telekom Austria (minus 1,59 Prozent auf 8,87 Euro). Die Telekom Austria hatte am Freitagnachmittag eine Kürzung ihrer Dividende für die Jahre 2011 und 2012 von 0,76 auf 0,38 Euro je Aktie angekündigt. Die Analysten der Berenberg Bank zeigten sich in einer ersten Reaktion überrascht über das Ausmaß der Dividendensenkung.

OE24 Logo