Börse startet etwas höher

Wiener Börse

Börse startet etwas höher

Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch moderat im Plus begonnen.

Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.639,26 Zählern um 7 Punkte oder 0,27 Prozent über dem Dienstag-Schluss (2.632,26). Bisher wurden 227.746 (Vortag: 277.352) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Positive Vorgaben aus Asien konnten europaweit für etwas Auftrieb sorgen. Die Böse in Tokio wurde vor allem von überraschend guten japanischen Konjunkturdaten nach oben getrieben.

In Wien stehen heute die Zahlen der Telekom Austria im Fokus. Das Unternehmen ist mit einem überraschend hohen Gewinn in das Jahr 2015 gestartet. Der Nettogewinn lag im ersten Quartal bei 92,7 Mio. Euro. Dies ist ein Plus von knapp 128 Prozent gegenüber 2014. Die Ergebnisse liegen damit deutlich über den Erwartungen der Analysten. Für den mehr als verdoppelten Nettogewinn macht die Telekom das gute Geschäft in Österreich und Weißrussland sowie "intensive Kosteneinsparungen" verantwortlich. Die Aktien legten 0,15 Prozent auf 6,54 Euro zu.