Börse Tokio schließt freundlich

Günstiger Yen-Kurs

Börse Tokio schließt freundlich

Gute Vorgaben von den US-Börsen sorgten für eine freundliche Stimmung.

Der Tokioter Aktienmarkt ist am Dienstag mit freundlicher Tendenz aus dem Handel gegangen. Der Nikkei-225 Index legte um 0,43 Prozent auf 9.539,45 Zähler zu. Gute Vorgaben von den US-Börsen und ein für die japanische Exportwirtschaft wieder etwas günstigerer Yen-Kurs sorgten im Land der aufgehenden Sonne für eine freundliche Stimmung.

Japansiche Kreditinstitute profitierten von den guten Citigroup-Zahlen. Mitsubishi UFJ verteuerten sich um 1,57 Prozent auf 388 Yen, Sumitomo Mitsui legten um 1,69 Prozent auf 2.400 Yen zu und Mizuho gingen mit einem Aufschlag von 2,56 Prozent auf 120 Yen aus dem Handel.

In einem Branchenvergleich zeigten sich vor den Banken lediglich die Gummiproduzenten. Der entsprechende Branchenindex der Gummiindustrie ging um 1,35 Prozent nach oben, während jener der Banken um 1,28 Prozent kletterte. Wenig gefragt waren Versicherungen (minus 0,96 Prozent) und Glas- sowie Keramikprodukte (minus 0,90 Prozent).