Börse Tokio schließt im Plus

Spediteurswerte gefragt

Börse Tokio schließt im Plus

Index Nikkei-225 stieg um über ein Prozent. 

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch deutlich befestigt geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem Plus von 193,69 Punkten oder 1,35 Prozent bei 14.505,36 Zählern. Der Topix Index stieg um 11,43 Punkten oder 0,97 Prozent auf 1.193,07 Einheiten. 1.021 Kursgewinnern standen 522 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 109 Titel.

Die freundliche Stimmung an den japanischen Märkten sei unter anderem auf die für die im späteren Tagesverlauf erwartete Entscheidung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) zurückzuführen, wann und wie das dritte Anleiheprogramm beendet wird, sagten Börsenexperten.

Besonders die japanischen Spediteurswerte konnten im Branchenvergleich zulegen. So kletterten die Aktien von Mitsui O.S.K. Lines um 4,1 Prozent auf 457,00 Yen.

Auch die Papiere von Kawasaki Heavy Lines gewannen bis Börsenschluss 4,66 Prozent und gingen mit einem Kurs von 404,00 Yen aus dem Handel. Es war bekannt geworden, dass das Unternehmen einen Auftrag für Schienenbusse in New York bekommen hatte.

Bei den Elektronikwerten schlossen Sharp-Anteilsscheine mit einem Plus von 1,62 Prozent bei 376,00 Yen. Der defizitäre Hersteller von Fernsehern hält heute eine Vorstandssitzung, um Möglichkeiten zur Kapitalerhöhung zu diskutieren.