Börse Wien startet etwas schwächer

Bankwerte mit Abschlägen

Börse Wien startet etwas schwächer

Artikel teilen

Der ATX notiert um 09:15 Uhr bei 2.003,97 Punkten.

Die Wiener Börse hat sich am Mittwoch kurz nach dem Handelsstart mit etwas schwächerer Tendenz gezeigt. Der Fließhandelsindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.003,97 Zählern um 10,83 Punkte oder 0,54 Prozent unter dem Dienstag-Schluss (2.014,80). Bisher wurden 80.708 (Vortag: 261.323) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

 Das europäische Börsenumfeld tendierte im Vorfeld der am Abend anstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank mehrheitlich freundlich. In Wien mussten die Bankwerte kurz nach Sitzungsbeginn Abschläge verbuchen. Raiffeisen gaben um 1,36 Prozent auf 26,49 Euro nach und Erste Group verloren 1,02 Prozent auf 14,58 Euro. Unter den weiteren Indexschwergewichten schwächten sich Immofinanz um 0,98 Prozent auf 2,64 Euro ab.
 

OE24 Logo