Euro am Nachmittag befestigt

EUR-USD: Leicht befestigt - das EZB-Fixing lag bei 1,4971 US-Dollar. Gegen Pfund, Franken und Yen notierte der Euro nur wenig verändert.

Nach Anstiegen im Frühhandel konnte der Euro im Verlauf zu keiner klaren Richtung finden. Neue Impulse könnten nun die im Wochenverlauf noch anstehenden US-Konjunkturdaten bringen.

Auch die Entwicklung an den Aktienbörsen wird am Devisenmarkt weiter mit Spannung beobachtet. Positive Impulse vorausgesetzt halten Analysten weitere Anstiege des Euro über die psychologisch wichtige Marke bei 1,50 Dollar für möglich.