IPO

IPO: Excellence hofft auf 1 Mrd. $

Artikel teilen

In Hongkong setzt ein weiteres chinesisches Immo-Unternehmen auf ein Wiedereinsetzen des Booms für die Branche.

Excellence Real Estate hofft Kreisen zufolge auf einen Erlös von bis zu 1 Mrd. Dollar (673 Mio. Euro) aus seinem geplanten Börsengang in der Sonderverwaltungsregion. Das Unternehmen will für je 2,10 bis 2,60 Hongkong-Dollar (0,18 bis 0,23 Euro) 3 Mrd. Anteilsscheine verkaufen, 25 % seines erhöhten Aktienkapitals, sagte eine mit den Plänen vertraute Person am Freitag.

Der Entwickler Excellence sitzt in Shenzhen und hat seinen Schwerpunkt bei Geschäftsimmobilien und Wohnprojekten der mittleren bis oberen Preisklasse.

Mehrere chinesische Immobilienfirmen hatten ihre Börsenpläne Ende 2008 auf Eis gelegt, um eine Erholung der Finanzmärkte abzuwarten. Einige Investoren beurteilen allerdings auch ihre derzeitigen Aussichten skeptisch.

Zuletzt hatte diesen Monat Glorious Property mit Kursverlusten von 20 % ein verpatztes Börsendebüt hingelegt. Noch ernüchternder fiel der erste Handelstag für China South City mit einem Minus von 23 % aus. Erfolgreicher verlief am Donnerstag der New Yorker IPO des Immobilien-Datenanbieters China Real Estate Information: Er erlöste einem Insider zufolge 216 Mio. Dollar und konnte seine Aktien zu einem Preis im Rahmen der Erwartungen platzieren.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo