Renten ohne klare Richtung

Anfängliche Gewinne wurden großteils wieder abgegeben. Insgesamt verlief der Handel ruhig. Die meisten Investoren dürften vor Neuengagements erst die in dieser Woche anstehenden Zinsentscheidungen der EZB und der US-Notenbank Fed abwarten, hieß es.

Um 17:00 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Dezember-Termin, mit 121,76 um 15 Basispunkte unter dem Schluss-Stand vom Vortag (121,91). Der Handel verläuft bei moderatem Volumen, in Frankfurt wurden bisher etwa 779.171 Dezember-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 4,37 (früh: 4,32/zuletzt: 4,33) %, die der letzten zehnjährigen bei 3,32 (3,26/3,30) %, jene der letzten fünfjährigen bei 1,77 (1,75/1,79) % und die Rendite der letzten zweijährigen Emission betrug 0,27 (0,32/0,34) %.