Wiener Börse zur Eröffnung mit Kursgewinnen

Die Wiener Börse hat sich am Montag im frühen Handel mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX stieg angesichts freundlicher Vorgaben der asiatischen Börsen um 1,68 Prozent. Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte zeigten sich ebenfalls in der Gewinnzone.

Nach einem positiven Analystenkommentar standen die Öltitel der OMV auf den Kauflisten der Anleger. Die Analysten von Morgan Stanley haben die Anlageempfehlung von "underweight" auf "equal-weight" angehoben. OMV tendierten um 3,58 Prozent fester bei 29,49 Euro.

AUA-Aktien stiegen um 3,23 Prozent auf 4,15 Euro. Laut Medienberichten könnte es zwischen den EU-Wettbewerbshütern und der deutschen Lufthansa doch noch im Juli eine Einigung um die Übernahme der AUA geben.

Stahlwerte rückten europaweit in den Fokus. Händler verwiesen auf den weltgrößten Stahlkonzern ArcelorMittal, der sich Medienberichten zufolge auf Partnersuche für seine Edelstahlsparte befindet. An der Wiener Börse legten voestalpine um 2,37 Prozent auf 19,87 Euro zu.