BoA

Bank of America bietet Hausbesitzern Hypotheken-Teilerlass

Angesichts der Krise am US-Immobilienmarkt bietet die Bank of America bis zu 45.000 in Not geratenen Hausbesitzern einen Teil-Erlass ihrer Hypothekenschulden. Das Vorhaben richte sich unter anderem an solche Hausbesitzer, deren Hypothekensumme um 20 % oder mehr über dem Wert ihres Hauses liegt.

Ihnen soll in zwei Schritten ein Erlass von bis zu 30 % ihrer Schulden gewährt werden. Das führe bei der Bank zu Abschreibungen von etwa 3 Mrd. Dollar (2,25 Mrd. Euro).

In den vergangenen Monaten waren die Rufe aus der Politik immer zahlreicher geworden, die Hilfen für notleidende Hausbesitzer gefordert hatten, um die hohe Zahl der Zwangsversteigerungen einzudämmen. In der US-Immobilienkrise waren die Preise für Häuser drastisch gesunken, wodurch die Hypothekenschuld teils nun über dem Wert des Hauses liegt.