dogudan2

Rekord-Monat

Do&Co catert die Champions beim Finale

Der Mai wird zum Rekord-Monat für Attila Dogudan: Er besorgt das Catering bei Formel 1, Top-Tennis und sogar beim Champions-League-Finale.

Rekord-Mai für Do& Co-Chef Attila Dogudan: Der österreichische Catering-Experte stattet in diesem Monat nahezu alle internationalen Top-Sportevents mit österreichischen Spezialitäten aus.

Spitzen-Events
Den Auftakt machte Dogudan beim Formel 1 Grand Prix in Barcelona am 9. Mai. Danach jagt ein Event das andere: Aktuell catert er in Madrid das ATP-Tennis-Turnier. Am 22. Mai folgt dann der absolute Höhepunkt des Monats: Dann serviert er nämlich - ebenfalls in Madrid - das VIP-Service beim Champions-League-Finale. "Allein bei diesem Event haben wir 6. 500 prominente Gäste aus der ganzen Welt", freut sich Dogudan über seinen Catering-Auftrag beim Finale.

Weiter geht es dann mit dem Tennis French Open ab dem 23. Mai in Paris. Den krönenden Abschluss gibt es für Do& Cos Catering-Rekord in der Heimatstadt des türkischstämmigen Geschäftsmanns: Dogudan wird auch den Formel 1 Grand Prix von Istanbul am 30. Mai mit VIP-Menus versorgen.

Millionenaufträge
"Insgesamt verköstigen wir in diesem Monat über 60. 000 VIPs. Bei jedem Event sind rund 100 meiner Mitarbeiter beschäftigt. Das ist absoluter Rekord und somit der stärkste Monat, den wir je hatten", verrät der Caterer. Allein im Mai würde Do& Co durch diese Auftritte mehrere Millionen Euro Umsatz machen.

"Hier zeigt sich, dass man mit vernünftigen Preisen, guter Qualität und innovativem Angebot international erfolgreich sein kann", so Dogudan.