Dollar weniger wert als Schweizer Franken

Schwächelt

Dollar weniger wert als Schweizer Franken

Zuletzt hatte der "Greenback" Ende 2009 weniger als 1 Franken gekostet.

Der Dollar schwächelt weiter: Am Dienstag kostete der "Greenback" erstmals in diesem Jahr weniger als ein Schweizer Franken. Im Handel hieß es schon scherzhaft, dass der Schweizer Franken nun die Stellung der D-Mark einnehme - als Symbol für wertstabile Sicherheit.

Innerhalb der letzten drei Handelstage sei die Schweizer Währung um 3 Prozent gegenüber dem Dollar gestiegen. Und am Dienstagnachmittag fiel schließlich die Parität: Um 18 Uhr war 1 Dollar für 0,9942 Franken zu haben nach 1,0074 Franken am Vortag. Zuletzt hatte der "Greenback" Ende 2009 weniger als 1 Franken gekostet.

Die Interventionen der Schweizer Nationalbank seien viel zu früh gekommen und nun verpufft, sagten Devisenhändler. Allerdings sei auch klar, dass sich das Währungspaar Dollar/Franken nicht in einer Einbahnstraße befinde. Ein Ende der Talfahrt sei allerdings noch nicht in Sicht.