Spritpreise im Jahresabstand gesunken

Neue Regelung

Preis-Stopp für Sprit ab 6. Juni

Über die Feiertage ist künftig eine Anhebung des Spritpreises verboten.

In ÖSTERREICH hatte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner eine Regelung gegen die Sprit-Abzocke an Reise-Wochenenden angekündigt. Die Verordnung hat der Minister in Begutachtung versandt, sie liegt ÖSTERREICH vor. Dabei versucht Mitterlehner nun Nägel mit Köpfen zu machen: Gelten soll die Preis-Bremse schon ab dem Fronleichnams-Wochenende – also ab dem 6. Juni.

Und so funktioniert es:

Preis-Stopp
Vor dem langen Wochenende – im Fall von Fronleichnam ist es Mittwoch, der 6. Juni, 11 Uhr – sind alle Preisänderungen für das gesamte Wochenende verboten (das betrifft auch Preissenkungen!). Die Bremse gilt für alle Betreiber mit mehr als drei Standorten das sind rund 85 % der Tankstellen.

Da die Bremse auf die geltende Verordnung aufbaut (Anhebung nur einmal pro Tag um 12 Uhr), gilt: Preisanstiege sind schon ab dem Tag zuvor (konkret ab Dienstag vor dem langen Wochenende) verboten.

Mitterlehner setzt auf Wettbewerb
Seine Sprecherin erklärt: "Da die Tankstellen Preise nicht im Gleichklang anheben dürfen, sondern die Konkurrenz beobachten, werden sie sich hüten, vor dem Wochenende die Preise für Benzin und Diesel zu stark zu erhöhen. Denn dann fahren die Autofahrer fahren zur billigeren Tankstelle-“ Dies könnte auch kleine Diskonter sein, die ja die Preisen auch am Reisewochenende senken dürfen.

  • Fronleichnam 2012: 
Preisveränderungen sind verboten vom Mittwoch, 6. Juni, 11 Uhr bis Sonntag 10 Juni 24 Uhr.
  • Beginn der Sommerferien:
 Bremse von Donnerstag, 28. Juni, 11 Uhr, bis Sonntag, 1. Juli, 24 Uhr. Und von Donnerstag, 5. Juli 11 Uhr bis Sonntag, 8. Juli 24 Uhr.
  • Lange Wochenenden 2013:
 Ostern: Ab Donnerstag, 28. März 11 Uhr, bis Montag, 1. April 24 Uhr.
  • Christi Himmelfahrt: Mittwoch, 8. Mai bis zum Sonntag, 12. Mai.
  • Pfingsten: Donnerstag 16. Mai 11.00 Uhr, bis Montag 20. Mai.

     

    Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

    Die stärksten Bilder des Tages

    ×
    1. ' ); } $('#slideshow_1629096_modal').fadeIn(200); }); }); $('#slideshow_1629096_modal .close').click(function() { $('#slideshow_1629096_modal').fadeOut(200); return false; }); $(container + ' img.firstImg').on("load", function() { var src = $(container).find('img.firstImg').attr('src'); var dataSrc = $(container).find('img.firstImg').attr('data-src'); if (src == dataSrc){ initArrowPosition302(container); } }); } function initArrowPosition302(slider) { var heightAll = $(slider).height(); var heightBottom = $(slider).find('.overrideSliderImageBottom').height(); var heightButtonReport = $(slider).find('.reportingButton').height(); var size = 0; if (heightButtonReport) var size = Math.round((heightAll - heightButtonReport - heightBottom)/2); else var size = Math.round((heightAll - heightBottom)/2); $(slider).find('.oe24lsSlide').css('top', size+'px'); } findElement302(); }); })();