Rabatt-Schlacht: Ansturm auf die Shops

Einkaufstag

Rabatt-Schlacht: Ansturm auf die Shops

Am ersten Einkaufstag nach Weihnachten wurden die Geschäfte heute wieder gestürmt.

Sie drängeln, sie schupsen, sie frieren in der Kälte – heute morgen um sechs Uhr in der Früh startete vor Dutzenden Elektro-Märkten des Landes der große Rausverkauf. Aber: Das war längst nicht alles. Denn am ersten Tag nach dem Weihnachtsfest ist es auch heute wieder in den Shopping-Centern und Einkaufsstraßen des Landes bummvoll. Ursache: In Österreich ist das Shopping-Fieber ausgebrochen.

Jeder Zweite bekam ein unpassendes Geschenk
Die Gründe dafür: Nie zuvor wurden so viele Gutscheine verschenkt wie heuer und: Auch Hunderttausende Geldgeschenke wollen jetzt ausgegeben werden. Hinzu kommen etliche unpassende Präsente, die jetzt umgetauscht werden. Laut Studie sollen bei 46 Prozent der Österreicher falsche Weihnachtsgeschenke unter dem Christbaum gelegen haben.

Raus-Verkauf lockt jetzt Millionen in die Läden
Gleichzeitig machen es uns die Handelsketten heuer wieder besonders einfach, denn: Ab jetzt ist der Rausverkauf in den Geschäften voll entbrannt! Schnäppchen bis zu 70 Prozent warten bei Elektronik, im Möbel- und Lebensmittelhandel sowohl bei Möbeln.

© Media Markt
Mega-Ansturm schon um 6 Uhr früh - © Media Markt

Riesen-Andrang bei Media Markt
Auch beim Media Markt Wien Mitte war der Andrang riesig. Geschäftsführer Michael Prager zu oe24.at: „Unsere ersten Mitarbeiter sind um halb sechs gekommen, da war die Schlange schon sehr lang. Die Leute müssen sehr früh gekommen sein.“

Pünktlich um 6 öffnete der Media Markt seine Tore, die Menschen stürmten über die Rolltreppe hinein. „In den ersten drei Stunden wurden hauptsächlich die speziellen Schnäppchen-Produkte gekauft, die wir zu dem Preis nur bis 9 Uhr angeboten haben“, so Prager. Der Kunden-Ansturm riss aber auch danach nicht ab. „Jetzt kommen alle, um Gutscheine und Geldgeschenke einzulösen bzw. auszugeben.“


© Desigual
Frieren für die Schnäppchen hieß es bei Desigual - © Desigual

Nackerpatzerl stürmen Mode-Store
Das Mode-Label Desigual lockt heute wieder zum (Halb-)Nacktshopping. Wer heute ab 8.30 Uhr nur in roter Unterwäsche bekleidet zum Geschäft in der Mariahilfer Straße 57–59 kam, hatte Glück. Die ersten 100 Nackerpatzerln wurden gratis eingekleidet, alle anderen bekamen ein Gratis-T-Shirt und Rabattgutscheine für einen Einkauf im Store.
 

Gutscheine für rund 150 Mio. Euro

Gutscheine waren heuer die Nummer eins der beliebtesten Geschenke der Österreicher, jeder Zweite hat seine Lieben damit beschenkt. Am meisten gekauft wurden Gutscheine für Reisen, Möbel und Elek­tronik. Gefragter denn je waren auch Shopping-Cards der Einkaufszentren, die in allen dortigen Shops gelten. Insgesamt dürften wir heuer Gutscheine im Wert von rund 150 Millionen Euro verschenkt haben, ein neuer Rekord. Kein Wunder – quer durch die Branchen sprechen die Händler von Rekordverkäufen bei Gutscheinen dieses Jahr zu Weihnachten.