banco-santander

Santander will RBS-Filialen in UK übernehmen

Die spanische Großbank Santander will rund 300 Filialen ihres Wettbewerbers Royal Bank of Scotland (RBS) in Großbritannien übernehmen. Die britische Tochter Santander UK habe Interesse an der Übernahme angemeldet. Einen Preis nannte Santander nicht. Unklar ist auch, wann eine Übernahme vollzogen werden könnte.

Die krisengeschüttelte RBS ist zu 83 % in Staatsbesitz. Die Europäische Kommission verpflichtete die Großbank, die rund 300 Filialen im Gegenzug für die staatlichen Hilfen zu verkaufen. Santander verfügt nach mehreren Übernahmen in Großbritannien bereits über ein Netz von 1.300 Filialen.

Santander hat beim aktuellen Stresstest der europäischen Banken nach Angaben aus Diplomatenkreisen am besten abgeschnitten. Die Großbank ist auch als Käufer für das Privatkundengeschäft der schwedischen SEB in Deutschland im Gespräch.