Skylink: Ende Oktober zu 95 % fertig

Baustelle

Skylink: Ende Oktober zu 95 % fertig

Kosten bleiben doch unter 800 Millionen.

Vom Terminal-Neubau Skylink am Wiener Flughafen gab es lange Zeit nur schlechte Nachrichten (Kostenexplosion, Verzögerung), jetzt wendet sich die Causa zum Besseren. Österreichs teuerste Baustelle hat sich tatsächlich in ein schickes, modernes Terminal verwandelt, wie ein ÖSTERREICH-Lokalaugenschein zeigt. „Bis Ende Oktober ist der Bau planmäßig zu 95 % fertig“, so die neuen Airport-Chefs Julian Jäger und Günther Ofner. Die umfangreichen Technik-Tests (Türen, Rolltreppen, Lüftungen, Gepäckförderanlage) laufen bereits. Ab 7. November startet mit Trainings für 3.700 Mitarbeiter die operative Betriebsvorbereitung. Anfang 2012 gehen Tests mit Hunderten Probepassagieren und 2.000 Gepäckstücken los.

Inbetriebnahme Juni 2012
„Wir werden den Skylink wie geplant im Juni 2012 in Betrieb nehmen können“, sagt Jäger. Und die Kosten werden laut den Vorständen unter den zuletzt budgetierten 800 Mio. Euro bleiben. „Deutlich“, so Ofner. Was für ihn dann nicht 790 Mio. heiße, sondern weniger.