SPAR ruft "Baby Pute" zurück

Nächster Rückruf!

SPAR ruft "Baby Pute" zurück

Mögliche Verunreinigung durch Bakterien.

SPAR ruft den Artikel "Frz. Baby Pute 2600g" der Firma Ronsard zurück, da eine mögliche Verunreinigung durch das Bakterium "Campylopacter Coli" festgestellt wurde. Käufer sollen das betroffene Produkt sicherheitshalber nicht essen, sondern zurückgeben. Der Preis wird auch ohne Rechnung erstattet, anderes bei SPAR verkauftes Putenfleisch ist nicht betroffen.


Erst vor wenigen Tagen musste auch der Rewe-Konzern ein Produk zurückrufen. Delikatessa GmbH, ein Unternehmen der REWE International AG in Österreich, hat das Produkt "Clever gefüllte Paprika 400G" der Chargennummer: L 5361 45230 13:15 2018 zurückgerufen. Um ein potenzielles Gesundheitsrisiko auszuschließen, wird vom Verzehr dieses Produktes abgeraten, hieß es in einer Aussendung der Firma am Freitag.

Ein Konsument hat in einem Produkt Glasteilchen gefunden. Nach umfangreicher Prüfung des Sachverhaltes könne "nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden, dass weitere Glasteilchen in weiteren Produkten zu finden sind". Kunden, die das Produkt bereits erworben haben, können dieses ohne Kassenbon retournieren.