Akropolis

Werden CDS fällig?

Griechen erneut am Scheideweg

Auszahlung von Kreditausfall-Versicherungen (CDS) könnte zu Turbulenzen führen.

Griechenland steht erneut am Scheideweg. Am Donnerstag will die International Swaps and Derivatives Association (ISDA) darüber entscheiden, ob der vereinbarte Schuldenschnitt als "Kredit-Ereignis" eingestuft wird und damit die Kreditausfall-Versicherungen (Credit Default Swaps, CDS) fällig werden.

Für 12.00 Uhr (MEZ) sei eine Telefonkonferenz zu diesem Thema angesetzt, teilte der Branchenverband mit. Eine Auszahlung der CDS könnte nach Ansicht von Experten - wie nach der Lehman-Pleite 2008 erlebt - unvorhersehbare Turbulenzen an den weltweiten Finanzmärkten auslösen.

   Griechenlands Regierung hatte den Privatgläubigern am Freitag das Angebot für den einen Anleihe-Tausch vorgelegt. In diesem Rahmen sollen Banken, Versicherungen und Hedgefonds auf insgesamt 100 Mrd. Euro ihrer Forderungen verzichten.