Griechen-Rettung ist "unbedingt nötig"

Laut EU-Kommissar

Griechen-Rettung ist "unbedingt nötig"

EU-Währungskommissar Rehn will den finanziellen Zusammenbruch verhindern.

EU-Währungskommissar Olli Rehn hat am Montag in Wien die Rettung Griechenlands als notwendig erachtet, um einen finanziellen Zusammenbruch ("meltdown") zu verhindern. Staats- und Bankenkrisen seien nicht separat voneinander zu lösen, befand Rehn bei der Volkswirtschaftlichen Tagung der Nationalbank in Wien. Europa, so versicherte Rehn, sei "aus einem harten Holz geschnitzt" und auf dem richtigen Weg.