Griechenland will mit Solarstrom-Erlösen Schulden abbauen

Die griechische Regierung setzt große Hoffnung auf das staatliche Solarstromprojekt Helios. Das Projekt werde "etwa 60.000 Arbeitsplätze schaffen", sagte der zuständige Energieminister George Papakonstantinou der Zeitung "Die Welt". Er rechnet außerdem damit, dass Athen aus dem Verkauf von Solarstrom "bis zu 15 Mrd. Euro an Staatseinnahmen erlösen kann, die zum Schuldenabbau verwendet werden können".