Heta-Bilanz kommt erst im Juni

Bad Bank

Heta-Bilanz kommt erst im Juni

Jahresfinanzbericht wurde erst auf Ende Mai, jetzt noch einmal verschoben.

Die staatliche Bad Bank Heta - die bis Ende Oktober 2014 als Hypo Alpe Adria International bekannt war - braucht für die Bilanzerstellung 2014 noch länger. Der ursprünglich für 30. April vorgesehene und schon einmal auf Ende Mai verschobene Jahresfinanzbericht 2014 kann voraussichtlich erst im Juni vorgelegt werden, teilte die Heta Mittwochabend mit.

Zuvor hatte der Vorstand den Aufsichtsrat von der neuerlichen Verschiebung informiert. Als Grund für die Verzögerungen wurden in einer ad hoc Meldung "weitere notwendige Arbeiten und zu klärende bilanzielle und rechtliche Fragestellungen, unter anderem im Hinblick auf die Auswirkungen der neuen Entwicklungen in anhängigen Gerichtsverfahren" angegeben.

Laut informierten Kreisen haben die Wirtschaftsprüfer um mehr Zeit für die Prüfung der rechtlichen Fragen gebeten. Zu erwarten ist die Bilanz demnach erst in der zweiten Junihälfte.