Im Juli um 2,3 % weniger Kfz-Neuzulassungen

Artikel teilen

Die Zahl der Kfz-Neuzulassungen ist in Österreich im Juli gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,3 Prozent auf 39.646 gesunken, gegenüber dem Vormonat Juni betrug der Rückgang 5,8 Prozent. Die Zahl der erstmals zum Verkehr zugelassenen Pkw stieg im Jahresabstand allerdings um 1,1 Prozent auf 29.307. Der Pkw-Anteil an den gesamten Neuzulassungen wuchs damit auf 73,9 Prozent.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo