Anzeigen gegen drei Immofinanz-Vorstände

In Hamburg

Immofinanz verkauft große Immobilie

Der Verkaufswert soll "deutlich" über dem Buchwert liegen.

Die Immofinanz hat eine Geschäftsimmobilie in der Hamburger City verkauft. Verkaufspreis wurde keiner genannt, er soll aber "deutlich" über dem Buchwert liegen.

Das vor fünf Jahren sanierte Gebäude verfügt über eine Fläche von 6.400 Quadratmetern, die "Geschäftsflächen sind langfristig an Unternehmen wie z.B. Adidas, Fossil und WMF vermietet". Käufer ist die Aachener Grundvermögen Kapitalanlagegesellschaft. Das Closing des Verkaufs ist für März 2011 geplant.

Immofinanz-CEO Eduard Zehetner bezeichnete Hamburg als "wichtigen Kernmarkt für die Immofinanz-Group". Mit dem Verkauf habe die "erreichte Wertsteigerung nun realisiert werden" können.