ING-DiBa Deutschland 2012 mit weniger Gewinn

Die ING-DiBa Deutschland hat trotz zusätzlicher Kunden und eines kräftigen Einlagenwachstums im vergangenen Jahr weniger Gewinn gemacht als 2011.

Der Vorsteuergewinn sank nach vorläufigen Zahlen auf 485 (Vorjahr: 660) Mio. Euro, der Überschuss auf 324 (449) Mio. Euro. Zur Begründung erklärte Europas größte Direktbank, sie habe ihren Kunden trotz historisch niedriger Zinsen im Euroraum bessere Konditionen geboten als viele Wettbewerber.

Zudem seien Risiken bei Staatsanleihen abgebaut worden. Die Bank mit ihren inzwischen 7,8 Millionen Kunden stellt sich auch für 2013 auf ein herausforderndes Umfeld ein.