Italiens Industrie erhielt deutlich mehr Aufträge

Die Industrieaufträge italienischer Unternehmen sind im Jänner so stark gestiegen wie seit Dezember 2010 nicht mehr. Das Auftragsvolumen hätte um 4,8 Prozent zugelegt, teilte die Statistikbehörde Istat am Freitag in Rom mit. Allerdings wurde mit dem deutlichen Anstieg nur der starke Rückgang im Vormonat kompensiert.

Damals waren die Aufträge um 4,8 Prozent gefallen. Im Jahresvergleich verzeichneten die Unternehmen ein Plus von 2,6 Prozent.

Die Umsätze in der Industrie stiegen im Jänner gegenüber dem Vormonat um 1,2 Prozent. Im Dezember waren sie noch um 0,2 Prozent gefallen. Im Jahresvergleich legten die Umsätze um 3,0 Prozent zu.

Lesen Sie auch