IWF gibt Finanzhilfen für Griechenland frei

IWF gibt Finanzhilfen für Griechenland frei

Nach der Euro-Gruppe hat auch der Internationale Währungsfonds (IWF) seinen Anteil am 110 Mrd. Euro schweren Kreditpaket für das dramatisch verschuldete Griechenland freigegeben. Das teilte der IWF am Sonntag offiziell mit.

Der IWF übernimmt 30 Mrd. Euro an Beistandskrediten für das südosteuropäische Land, die Euro-Länder schultern 80 Milliarden Euro. Die Euro-Gruppe hatte dem Paket bereits am Freitagabend zugestimmt.