Japans Exporte im November gestiegen

Artikel teilen

Die japanischen Ausfuhren sind im November gestiegen. Die Exporte erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,1 Prozent auf 5,4 Billionen Yen (49 Milliarden Euro). Damit stiegen die Ausfuhren im nunmehr zwölften Monat in Folge. Die Importe erhöhten sich um 14,2 Prozent auf 5,3 Billionen Yen. Als Folge sank Japans Handelsbilanzüberschuss um 55,4 Prozent auf 162,8 Milliarden Yen.

Die japanischen Ausfuhren sind im November gestiegen. Die Exporte erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,1 Prozent auf 5,4 Billionen Yen (49 Milliarden Euro). Damit stiegen die Ausfuhren im nunmehr zwölften Monat in Folge. Die Importe erhöhten sich um 14,2 Prozent auf 5,3 Billionen Yen. Als Folge sank Japans Handelsbilanzüberschuss um 55,4 Prozent auf 162,8 Milliarden Yen.

Lesen Sie auch

OE24 Logo