Kärnten erwartet eine Änderung der Tourismuspolitik

Abverkauf

Kärnten verkauft ehemalige ÖGB-Seen

Das Land Kärnten hat den Hafnersee im Bezirk Klagenfurt-Land und den Maltschacher See im Bezirk Feldkirchen sowie eine Seeliegenschaft samt Ferienanlage am Ossiacher See in der Landeszeitung zum Verkauf ausgeschrieben. Der ehemalige Besitz der BAWAG bzw. des ÖGB war vom Land 2007 um 43 Mio. Euro erworben worden.

Der damalige Landeshauptmann Jörg Haider hatte eine "historische Chance" für das Land Kärnten gewittert, die Liegenschaften vom in Finanznöten befindlichen ÖGB und von der BAWAG zu erwerben.

Argumentiert wurde damals auch, dass man den Seezugang für die Bevölkerung sichern müsse. Inzwischen ist das Land Kärnten selbst in einer finanziell schwierigen Situation. Pläne, die Gründe samt Immobilien zu verkaufen, wurden schon länger gewälzt.

Konkret geht es am Maltschacher See um 32 ha Grundfläche - davon 13 ha Seefläche - und ein Appartementhotel mit rund 850 Betten samt Campinganlage mit 207 Stellplätzen.

Am Hafnersee stehen 47 ha Grundfläche (davon 16 ha Seefläche), ein Seehotel mit 200 Betten und ein Campingplatz zum Verkauf. Am Südufer des Ossiacher Sees können 2,9 ha Grund samt Ferienhotel und Appartementhäuser mit insgesamt 440 Betten erworben werden.