Ex-Chef der US-Notenbank Fed, Alan Greenspan

Konjunkturerholung laut Greenspan nicht nachhaltig

Artikel teilen

Der ehemalige Chef der US-Notenbank Fed, Alan Greenspan, rechnet mit einer leichten Erholung der US-Konjunktur im zweiten Halbjahr. Diese könnte im nächsten Jahr allerdings wieder ins Stocken geraten, sagte Greenspan am Montag in einem Reuters-Interview.

Er verwies darauf, dass die gegenwärtigen Erholungstendenzen auf Konjunkturprogramme wie die Abwrackprämie für Autos zurückgehen. Von einem selbsttragenden Aufschwung könne man noch nicht sprechen. Daher könnte es nach Greenspans Worten nach dem Auslaufen der Programme im nächsten Jahr wieder zu Rückschlägen kommen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo