Einzelhandel

KV-Lohn der Handelsarbeiter steigt um 1,5 Prozent

Die rund 100.000 Arbeiter im Handel erhalten ab 1. Jänner 2010 um 1,5 % höhere Kollektivvertragslöhne - mindestens aber um 22 Euro. Darauf haben sich die Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und die Gewerkschaft vida geeinigt.

"Dieser Abschluss entspricht den wirtschaftlichen Möglichkeiten in turbulenten Zeiten", sagte Arbeitgeber-Chefverhandler Fritz Aichinger. Ende November hatten sich die Sozialpartner bereits für die rund 520.000 Angestellten im Handel auf die gleiche Gehaltserhöhung geeinigt.