Pizzera

manager

Jörg Pizzera wird neuer Konzern-Marketing-Leiter bei Spar

Artikel teilen

Bei Spar steht ein Generationswechsel im Marketing ins Haus. Gerhard Fritsch (66), der das Spar Marketing seit 2004 erfolgreich führt und seit 34 Jahren im Unternehmen ist, übergibt seine Funktion mit 1. Jänner 2023 an Jörg Pizzera (47).

Der studierte Ökonom Pizzera  war nach Stationen in der Lebensmittelerzeugung zuletzt Senior Marketing Director bei McDonald´s Europe. Bei Spar freut man sich sehr, mit Jörg Pizzera einen fundierten Kenner der Lebensmittelbranche gewonnen zu haben.

Pizzera hat ein breites Spektrum an Arbeitserfahrung vorzuweisen. Nach dem Studium arbeitete er als Product Manager bei der Unilever Austria GmbH und als Group Brand Manager bei der Bacardi-Martini GmbH, bevor er 2006 als Marketing-Manager zur McDonald´s Austria Franchise GmbH wechselte und im Laufe der Zeit unterschiedliche leitende Positionen innehatte. Seit 2020 verantwortete er als Senior Marketing Director bei McDonald´s Europe das Marketing für 23 Länder und 1.500 Restaurants. Jörg Pizzera wurde mehrfach ausgezeichnet und war 2017 Marketer of the Year in Österreich.

Marketing-Legende Fritsch

© SPAR/evatrifft
Jörg Pizzera wird neuer Konzern-Marketing-Leiter bei Spar
× Jörg Pizzera wird neuer Konzern-Marketing-Leiter bei Spar

 

Gerhard Fritsch, der sich nun im Alter von 66 Jahren zurückzieht, steht für eine große Erfolgs-Ära im Spar Marketing. Fritsch ist seit 34 Jahren im Unternehmen und zeichnet seit 2004 für das Konzernmarketing verantwortlich.

Schöpfer von "Börserl" und "Stickermania" 

Während seiner langen Karriere bei Spar erhielt er viele persönliche Auszeichnungen und zahlreiche Preise für erfolgreiche Marketingmaßnahmen. Das sprechende Börserl, die Sticker-Sammelalben "Stickermania" oder der Einsatz von Pierce Brosnan für die Eigenmarke Spar Premium sind nur einige Beispiele.

Bereits 2008 war Fritsch Marketer des Jahres in Österreich und 2021 erhielt er vom Marketing Club den Marketing-Leader-Lebenswerk-Award und konnte den ADGAR als Printwerber des Jahres in Empfang nehmen, um nur einiges zu nennen 

Turbo für Eigenmarken 

Fritsch war  auch maßgeblich an der Entwicklung erfolgreicher Ladenkonzepte beteiligt. In seiner Verantwortung liegt auch das Produktmanagement für Eigen- und Exklusivmarken, wodurch er mitgeholfen hat, dass der Eigenmarkenanteil bereits bei 40 Prozent des Umsatzes liegt. Der Wandel ins digitale Marketing wurde ebenso unter seiner Führung vollzogen. 

Markus Kaser, unter anderem für Marketing zuständiger Vorstand bei Spar: „Das Marketing für einen Lebensmittelhändler in mehreren Ländern zu steuern ist eine diffizile Sache. Man hat es mit vielen unterschiedlichen Produkten zu tun und mit einer Vielzahl von Kundengruppen. In unserem Fall muss man zudem die Wünsche von selbstständigen Unternehmern, unseren Spar-Kaufleuten, berücksichtigen. Hier eine Balance der Geschmäcker zu finden und ein schlagkräftiges Marketing über so viele Jahre versiert und zielgenau zu machen, ist eine hohe Kunst. Ich danke daher Gerhard Fritsch heute schon für sein großes Engagement, sein umfangreiches Können und seinen enormen Einsatz! 

Bis 31.12.2022 hat Gerhard Fritsch noch alle Agenden des Konzernmarketings bei SPAR inne. Die Staffelübergabe an Jörg Pizzera erfolgt mit 1.1.2023. 

OE24 Logo