Millionen-Scheidung im Porsche-Clan

Enkel des legendären Autobauers

Millionen-Scheidung im Porsche-Clan

Hans Michel Piëch und seine Frau Veronika haben sich getrennt, die Scheidung ist durch, es ist seine dritte.

Hans Michel Piëch, Enkel des legendären Autobauers Ferdinand Porsche und Bruder des im Sommer verstorbenen VW-Patriarchen Ferdinand Piëch († 82), und seine Frau Veronika haben sich getrennt, wie "Bild am Sonntag" berichtet. 
 
Die Scheidung ist dem Medienbericht zufolge durch – es ist seine bereits dritte. Es soll auch seine teuerste sein, denn Veronika bekam eine Million Porsche-Aktien im Wert von 67 Millionen Euro, allein die Ausschüttung brachte vergangenes Jahr 2,21 Millionen Euro.
 
Wer ist Hans Michel Piëch? Als "Michi" zehn ist, stirbt sein Vater überraschend an Herzversagen. Er wächst mit Brüdern und Cousins auf dem Anwesen seines berühmten Großvaters in Zell am See auf. Er studiert Jura. 1964 kommt Tochter Claudia zur Welt, über deren Mutter, seine erste Ehefrau, ist nichts bekannt. Drei Jahre später folgt Tochter Melanie, die heute für ihn im Skoda-Aufsichtsrat sitzt, und 1970 wird sein einziger Sohn Stefan geboren.
 
Er ist einer der Mächtigsten der deutschen Wirtschaft. Hans Michel Piëch (77) gehören 20 Prozent der Porsche-Stammaktien.