Neue Modelle treiben Daimler-Gewinn

Daimler hat dank zahlreicher neuer Pkw-Modelle und Einsparungen den Gewinn im zweiten Quartal kräftig gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) aus dem laufenden Geschäft sei von April bis Juni zum Vorjahresquartal um 12 Prozent auf 2,5 Mrd. Euro gestiegen, teilte der Konzern am Mittwoch in Stuttgart mit.

Der Umsatz erhöhte sich um 6 Prozent auf 31,5 Mrd. Euro. Mit neuen Modellen wie der S-Klasse und der C-Klasse, dem meistverkauften Mercedes-Modell, und dem Kompakt-Geländewagen GLA hatte die Marke mit dem Stern im ersten Halbjahr einen Rekordabsatz eingefahren.

Der operative Gewinn fiel damit besser aus als von Analysten erwartet. Sie hatten im Mittel ein bereinigtes Ebit von 2,39 Mrd. Euro bei einem Umsatz von 31,75 Mrd. Euro vorhergesagt. Der Konzern bekräftigte seine Ziele für das Gesamtjahr: Der Umsatz sowie das Ebit in den Sparten Pkw und Lkw sollen 2014 deutlich steigen.

Lesen Sie auch