McDonalds

Kurios

Neuer McDonald's neben Taliban-Hauptquartier

Die Terror-Organisation ist sauer: "Das ist nicht einmal Essen."

Der Fast Food-Riese McDonald's hat eine neue Filiale eröffnet: auch in Quetta, einer Stadt in Pakistan, kann man sich jetzt an Big Mac & Co erfreuen. So weit so normal. Ungewöhnlich wird das erst durch die Nachbarschaft der neuen Burger-Bude. Die Filiale liegt nämlich neben dem Taliban-Hauptquartier.

Und die Terror-Organisation ist alles andere als begeistert über die neue Nachbarschaft. Zwar haben die Terroristen einen Besuch in dem McDonald's angekündigt, aber nicht um einen McArabia zu genießen.

Ein Sprecher der Taliban erklärt: "Das ist nicht mal Essen. Es ist nicht unser Essen. Wir leben in der harten Wildnis und brauchen Energie und Kraft, um unsere Feinde zu bekämpfen." Ein nicht genannter Taliban-Kämpfer gibt aber zu, schon bei McDonald's gegessen zu haben. Allerdings fand er es zu teuer und es hat ihm nicht geschmeckt.

Alle Menüs, die bei dem McDonald's in Pakistan angeboten werden, sind mit halal-Fleisch zubereitet.