Martha Oberndorfer

Per 8. Juni

Oberndorfer wird ÖBIB-Chefin

Die bisherige Chefin der OeBFA wird Nachfolgerin von Rudolf Kemler.

Die Regierung hat sich auf eine neue Führung der Staatsholding ÖBIB geeinigt. Martha Oberndorfer, derzeit Chefin der Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA), übernimmt die Führung des ÖIAG-Nachfolgers.

Bisheriger Chef der Staatsholding (ehemals ÖIAG) ist Rudolf Kemler. Er muss nach dem pannenreichen Abgang von OMV-Chef Gerhard Roiss ebenfalls gehen. Sein Vertrag läuft noch bis Herbst.