Sanochemia_Produktion

Sanochemia startet Studie mit Blasenkrebsmittel

Das burgenländische Pharmaunternehmen startet mit einer klinischen Phase-I-Studie zum Wirkstoff PVP-Hyperizin. Die belgische Ethikkommission habe die Anwendung mit dem Medikament zur fototherapeutischen Behandlung bei Blasenkrebs freigegeben.

Die Suche nach Probanden in Belgien soll schon in den kommenden Wochen beginnen. Dabei wird den Patienten das Arzneimittel verabreicht, das auf Tumorzellen reagiert. Bei Bestrahlung mit energiereichem Licht wird der Wirkstoff PVP-Hyperizin freigesetzt, der die Tumorzelle abtötet. Diese Therapiemethode soll Blasentumor-Patienten die Chemotherapie ersparen, so Sanochemia-Vorstandsvorsitzender Werner Frantsits.